Park der Gärten – Bad Zwischenahn

Blüten im Par der Gärten

Park der Gärten – Ein Erlebnis für alle Sinne – Beim Park der Gärten handelt es sich um eine Gartenschau, welche in Kürze in Bad Zwischenahn auch in 2014 wieder ihre Tore öffnet. Auf rund 140000 Quadratmetern Fläche lässt sich die Natur hier in all ihrer Schönheit genießen.

Die Gärten und Pflanzen, die vor Ort bewundert werden können, bieten zudem Raum für Inspirationen, welche bei der individuellen Gartengestaltung zum Tragen kommen können. In den Gartenfachgeschäften im Ammerland und Umgebung werden viele hier ausgestellte Pflanzen zum Verkauf angeboten. Bei uns finden Sie viele der Pflanzen aus dem Park der Gärten und können diese Bequem online bestellen.

Der Park ist jedoch nicht nur ein echtes Highlight für Liebhaber heimischer und fremdländischer Pflanzen. Er besticht auch mit seinen wunderschönen Naturschauspielen und lädt ein, in die Geheimnisse der stilvollen Gartengestaltung einzutauchen.

Kultur und Natur

Der Park der Gärten ist ein Paradies für alle Besucher. Regelmäßig finden hier sogar zahlreiche kulturelle Veranstaltungen statt, sodass gerade in diesen Momenten der Begriff Gartenkultur eine völlig neue Bedeutung gewinnt.

So üben beispielsweise Konzerte und Theatervorstellungen unter freiem Himmel und in romantischer Atmosphäre vorgetragen ihre ganz eigene Faszination aus. Auch Thementage wie der Apfeltag finden alljährlich statt.

Der Park der Gärten für Schulklassen und Gruppen

Der Weg durch den Park der Gärten auf dem ehemaligen Gelände der Landesgartenschau entführt den Besucher visuell in alle Teile der Erde. Besonders sehenswert sind diesbezüglich vor allem die Themengärten. Hier lassen sich sogar Pflanzen aus Afrika bestaunen. Auf Wunsch kann sich der Besucher natürlich auch über die heimischen Rosen informieren und alles das in Erfahrung bringen, was er darüber schon immer wissen wollte.

Besucherhaus Park der Gärten
Quelle: www.zwischenahner-ferienwohnungen.de/park-der-gaerten.html

Der Park der Gärten soll beim Besucher jedoch nicht nur durch die Blütenpracht einen bleibenden Eindruck hinterlassen. Vielmehr soll er Wissen mit auf den Weg geben. So werden etwa für Schulklassen regelmäßig Kurse und Seminare veranstaltet, die Einblick in die Welt der Pflanzen geben sollen oder über den Naturschutz aufklären. Auch im Besucherzentrum in der Ausstellung „Grüne Schatztruhe“ sollte der Pflanzenfreund vorbeischauen. Die Erlebnisausstellung verfügt über insgesamt sechs verschiedene Ausstellungsbereiche, in welchen sich der Besucher einen Eindruck über Exponate und verschiedene Pflanzen des Parks verschaffen kann.

Zu diesen Zeiten und Konditionen kann der PDG besucht werden

Im Jahre 2014 hat der Park der Gärten seine Türen für Besucher zwischen dem 18. April und dem 5. Oktober in der Zeit von 09.00 und 18.30 Uhr geöffnet.

Der Park der Gärten kann sowohl mit einer Tages- als auch mit einer Jahres-/Saisonkarte besucht werden. Erwachsene bezahlen für eine Tageskarte 10,00 Euro und für eine Saisonkarte 50,00 Euro. Weitere Informationen zu Preisen und Öffnungszeiten können der Webseite entnommen werden.