Balkonbepflanzung für kleine Balkone

Balkon

Der kleine Balkon wird häufig vernachlässigt, was Dekoration und Bepflanzung anbetrifft. Es ist ja sowieso kein Platz, so die weitläufige Meinung. Doch dies stimmt so nicht. Denn mit einigen pfiffigen Ideen lässt sich sogar der kleinste Balkon in eine wunderbare Naturoase verwandeln. Nachfolgend ein paar inspirierende Beispiele, wie sich trotz spärlichem Platzangebot auch auf kleinstem Raum eine schöne Balkonbepflanzung realisieren lässt.

Kleine Balkone begrünen: Vertikal statt horizontal

Das größte Problem eines kleinen Balkons ist die geringe Grundfläche. Sie lässt oft nur Platz für ein oder zwei Gartenstühle und einen kleinen Tisch. Alles darüber hinaus würde eine erdrückende Enge herstellen, so dass man sich auf dem Balkon ohnehin nicht mehr wohlfühlt. Trotzdem ist für eine hübsche Bepflanzung immer Platz – ganz egal, wie klein der Balkon auch erscheinen mag. Die Lösung: Vertikale Balkonbegrünung!

Vertikalgarten aus Euro-Palette

Eine der originellsten Ideen ist der Vertikalgarten mit Euro-Paletten. Die Zwischenräume einer hochkant aufgestellten Palette werden erst mit Plastiktaschen aus Teichfolie in kleine Blumenbeete umgewandelt. Anschließend können die Mini-Beete mit kleinwüchsigen Blumen und Ziergräsern begrünt werden. Handelt es sich um einen besonders kleinen Balkon, bei dem es keine freie Stellfläche gibt, lässt sich der Vertikalgarten an einer Wand des Balkons aufhängen und stellt einen besonders hübschen Blickfang dar.

Vertikale Blumenwand mit Rankgitter

Ein hohes Rankgitter aus naturbelassenem Holz ist die perfekte Grundlage für eine zauberhafte vertikale Blumenwand. Das Rankgitter wird hochkant an eine Wand des kleinen Balkons geschraubt. Ist das Platzangebot so gering, dass Balkonstuhl oder Balkontisch direkt an der Wand stehen müssen, kann auch auf ein kleineres Rankgitter zurückgegriffen werden, das quer oberhalb der Balkonmöbel an die Wand wird. Nun fehlen nur noch farbige Pflanzgefäße in verschiedenen Formen, die zum Einhängen in das Holzgitter geeignet sind. Für die Bepflanzung eignen sich beispielsweise

  • Astern
  • Stiefmütterchen
  • kleinbleibende Gräser
  • Walderdbeeren
  • beliebte Küchenkräuter

Vor allem Oregano sieht als Zierpflanze phantastisch aus, gedeiht prächtig auf dem kleinen Balkon und schmeckt sogar als frisch geerntetes Küchenkraut in vielen Gerichten lecker. (sowas wie hier mobel-fur-kleine-balkone-schon-kleiner-balkon-mit-verschiedenen-pflanzen-und-krautern-in-einem.jpg

Hängeampel für Balkongestaltung

Ist die Fläche des Balkons so klein, dass Sie keinen Zentimeter entbehren können? Dann sind Hängeampeln ebenfalls genial, um mit Pflanzen die kleine Erholungsoase aufzuwerten. Bepflanzbare Ampeln werden entweder direkt an der Balkondecke oder weit oben an einer Balkonwand befestigt. Somit beanspruchen sie im unteren Bereich kleinen Platz für sich. Soll der die Blumenampel an die Wand befestigt werden, sind längliche Pflanzgefäße optimal, die nur wenig in den Raum hineinragen. Eine klassische Hängepflanze ist die Geranie, die allerdings sehr üppig gedeiht und daher einen hohen Platzbedarf aufweist. Durch regelmäßiges Zurückschneiden lässt sich das Wuchern gut kontrollieren. Sehr gut geeignet sind beispielsweise auch diese Pflanzen:

  • grün leuchtende Efeutute (Epipremnum)
  • Wachsblume (Hoya linearis)
  • Judenbart (Saxifraga stolonifera)
  • Bolivianische Blattkaktus (Lepismium bolivianum)
  • Zierpfeffer (Peperomia prostrata)
  • Pilea (Pilea glaucophylla)
  • Tillandsie (Tillandsia usneoides )

sowie viele Erdbeerpflanzen. Vor allem die Walderdbeere lässt sich unkompliziert in längliche Pflanzgefäße einpflanzen und lichthell aufhängen. Indem man Ampeln mit sanft nach unten “fallenden” Hängepflanzen begrünt, entsteht so eine teppichartige Grünfläche, die besonders schön aussieht und den kleinen Balkon auf ganz natürliche Weise aufwertet.